Verbesserungsvorschlagswesen

Das betriebliche Vorschlagswesen (BVW) auch „Verbesserungsvorschlagswesen“ (abgekürzt: VV-Wesen) ist ein partizipatives (mitarbeitereinbeziehendes) Optimierungssystem mit dem Ziel, das Ideenpotenzial aller Mitarbeiter (nicht nur das der Manager und Experten) in einer Organisation zu nutzen.

Es handelt sich um einen Teil des Ideenmanagements. Im Rahmen des betrieblichen Vorschlagswesens können Mitarbeiter Verbesserungsvorschläge einreichen und erhalten unter bestimmten Voraussetzungen einen Teil der dadurch erzielten Einsparungen als Prämie ausgeschüttet.

Hauptziel des BVW ist die Optimierung von Produkten und Prozessen im Unternehmen. Doch auch weitere Teilziele können mit dem Modell verfolgt werden. So kann es sich auch um die verbesserte Sicherheit im Betrieb oder um die effektive Gestaltung der Verwaltung handeln. Darüber hinaus können durch das betriebliche Vorschlagswesen die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen optimiert und die allgemeine Motivation gesteigert werden.

 

Flyer Verbesserungsvorschlagswesen